Der Alltag hat uns wieder voll im Griff

Bei Christan und mir ist zur Zeit wieder viel los. Christian ist viel am Arbeiten genau so wie ich und wenn ich nicht am arbeiten bin, bin ich Zuhause und lerne. Ab und zu noch zum Sport und den Haushalt erledigen, da bleibt leider wegen der Wechselschicht nicht viel Zeit für uns.

Trotzdem versuchen wir immer das Beste daraus zu machen. Vor ein paar Tagen waren wir zum Beispiel nach langer Zeit nach einem Ikea-Besuch im Landschaftspark Nord, dort sind wir ganz hoch auf dem Hochofen gewesen, haben die Aussicht genossen und kurz den Alltagsstress hinter uns gelassen.

Christian sucht die Heimat
Christian sucht die Heimat

Gestern war bei uns in Mülheim „Voll die Ruhr“, dort war Christan vom JRK vertreten. Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen und ich bin in meiner Sekundärzeit auf dem Hausnotrufwagen dort hin gefahren und habe ihn und die Kollegen besucht. Unter anderem bin ich mit meiner Mama dort gewesen und ich habe meine Trauzeugin und sehr gute Freundinnen dort getroffen ❤️

Nachdem wir beide Feierabend hatten waren wir Abends noch im Kino und haben uns „John Wick – Kapitel 3“ angeschaut. Zuhause angekommen sind wir beide nur noch ins Bett gefallen. Denn heute am frühen Morgen kam Christians Bruder zum Frühstücken und anschließend sind wir zu dritt zum Sport gefahren. Den Rest des Tages habe ich mit lernen verbracht und etwas Zeit für mich. Christian war bzw. ist in der Zwischenzeit arbeiten und danach noch spazieren um sein tägliches Schritteziel zu erreichen.

Mal gucken was die nächsten Tagen so bringen. (T)