Ein Tag für uns..

… zumindest war es so geplant. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Nach dem Frühstück ging es erst einmal nach wirkaufendeinauto.de, was zum Glück ja nicht so weit ist als Saarner. Hier hieß es den Up von meiner Großmutter zu verkaufen, sieben Jahre alt, 8000 Kilometer Laufleistung…

Der kleine Up

Den Ausflug haben wir dann aber direkt für uns genutzt und sind, nach dem Einkaufen beim nahen Feinkostladen Albrecht, direkt in den Ruhrauen spazieren gewesen.

Anschließend ging es mal wieder zum Sport bei FitX in Ratingen, nachdem Christian es in den letzten zwei Wochen ein wenig schleifen lassen hatte. Zum Abschluss wollten wir uns weiter auf den Mülheimer Firmenlauf vorbereiten, aber wir waren eher zwei Invaliden, die sich zurück nach Hause geschleppt haben. Trotzdem lief ich meinen schnellsten Kilometer am Anfang, aber dann war es auch kein Wunder, dass es nachher schmerzte.

Auf zur Niederrhein-Therme
Auf zur Niederrhein-Therme

Danach hieß es dann aber wirklich entspannen für uns. Tanja schenkte mir zu Weihnachten 12 Eintrittskarten für die Niederrhein-Therme, welche heute wieder um zwei reduziert wurden. Wir kamen zwar im schlimmsten Regen an, aber nach der Umkleide kam die Sonne raus und wir konnten die Zeit sehr genießen. (C)